Wie läuft eine Beratung bei Scheidung?

Häufig kommen Mandanten zu uns Rechtsanwälten und Fachanwälten für Familienrecht der Anwaltskanzlei Dr. Rumpke, Kaden, Reuscher & Collegen und möchten wissen, was sie bei einer Beratung bei Scheidung erwartet. Im Folgenden zeigen wir Ihnen daher, wie so eine Beratung bei Scheidung ablaufen kann.

Termin vereinbaren

Wenn Sie sich von einem Anwalt für Familienrecht beraten lassen möchten, rufen Sie uns einfach unter der Nummer 040 689 146 82. Die Damen oder Herren am Telefon werden dann versuchen Ihnen schnellstmöglich einen Termin für die Beratung bei Scheidung zu geben. Gerne können Sie schon in dem Telefonat sagen, zu welchem Thema wir Sie beraten sollen (z.B. Ablauf einer Scheidung, Sorgerecht, Unterhalt…) und ein paar „Eckdaten“ von sich mitteilen, damit sich der Anwalt für Familienrecht optimal auf das Beratungsgespräch mit Ihnen vorbereiten kann.

Die Beratung

In dem Termin gibt Ihnen der Anwalt für Familienrecht dann zunächst die Möglichkeit Ihre genaue Situation zu schildern. Den Anwalt interessiert dabei z.B. wann Sie geheiratet haben, ob Kinder aus der Ehe hervorgegangen sind und ob und wann es schließlich zur Trennung gekommen ist. Danach beginnt die eigentliche Beratung bei Scheidung.

Beratungsthema: Unterhaltsansprüche

Bei der Beratung bei Scheidung erklärt Ihnen der Anwalt für Familienrecht noch einmal genau, was bei einer Trennung zu beachten ist. Falls Ihnen Unterhaltsansprüche zustehen könnten oder vielleicht sogar Unterhalt von Ihnen gefordert werden könnte, klärt sie der Rechtsanwalt gerne hierüber auf.

Dann wird Ihnen der Anwalt für Familienrecht genau erklären wie die Scheidung genau abläuft. Er sagt Ihnen, ab wann der Antrag auf Scheidung eingereicht werden kann und Ihnen erklären, was für Post Sie dann vom Familiengericht bekommen werden bis hin dazu, was Sie im eigentlichen Scheidungstermin erwartet.

Beratungsthema: Sorgerecht und Umgangsrecht

Fall aus Ihrer Ehe Kinder hervorgegangen sein sollten, wird Ihr Familienrechtsanwalt bei der Beratung bei Scheidung besonders auf die Bereiche Sorgerecht und Umgangsrecht eingehen.

Beratungsthema: Zugewinn und Versorgungsausgleich

Am Ende einer Beratung wird meist noch auf die Bereiche Zugewinn und Versorgungsausgleich eingegangen. Das heißt, es wird noch einmal genau geschaut, was für Ausgleichsansprüche der Eheleute gegeben sein könnten (z.B. was passiert mit dem Eigenheim, was ist mit den Rentenansprüchen).

Weiter Fragen?

Haben Sie weitere Fragen zum Thema Beratung bei Scheidung? Die Anwälte und Fachanwälte der Hamburger Rechtsanwaltskanzlei Dr. Rumpke, Kaden, Reuscher & Collegen stehen Ihnen bei all Ihren familienrechtlichen Fragen unterstützend zur Seite. Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren Sie einen Termin für eine familienrechtliche Erstberatung.