Pflichtteilsentziehung

Wenn ein Erblasser Personen das Erbe entzieht, wird von einer Pflichtteilsentziehung gesprochen. Sobald der Pflichtteil entzogen werden soll, muss der Grund der Entziehung immer noch bestehen. Zudem muss der Grund in der letztwilligen Verfügung angegeben werden. Das Gericht benötigt zumindest den Kernsachverhalt, über den ein Beweis erhoben werden kann. Die Person, die sich auf die Entziehung beruft, trägt die Beweislast.

Die Gründe einer Entziehung des Pflichtteils, ergeben sich aus § 2333 BGB.