Lebenspartnerschaft

Das Gesetz über die eingetragene Lebenspartnerschaft, kurz Lebenspartnerschaftsgesetz, ermöglicht zwei Menschen des gleichen Geschlechts in der Bundesrepublik Deutschland die Verpartnerung (d.h., die Begründung einer Lebenspartnerschaft). Die Lebenspartnerschaft war bis zum 01. Oktober 2017 in Deutschland die einzige Möglichkeit, einer gleichgeschlechtlichen Beziehung einen rechtlichen Rahmen zu geben. Durch die Einführung des Rechts auf Eheschließung zweier gleichgeschlechtlichen Personen, kann nun die Umwandlung einer Lebenspartnerschaft in eine Ehe beantragt werden.