Gewaltschutz

Mit Gewaltschutz sollen Personen geschützt werden, die Opfer von häuslicher Gewalt geworden sind. Dazu gibt es das Gewaltschutzgesetz, welches zu Verbesserungen des zivilgerichtlichen Schutzes bei Gewalttaten und Nachstellungen beitrage soll. Zudem kann es bei der Überlassung bei Trennungen helfen (BGBl. I 3513).

Das Gericht kann Maßnahmen erlassen, wenn zum Beispiel Hausfriedensbruch oder Androhung von Gewalt vorliegen. Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel, dass eine Person sich einer Wohnung oder Person nur bis zu einer festgelegenen Distanz nähern darf.