Eheliche Abstammung

Eine Kind stammt nur aus einer Ehe ab, wenn es während der bestehenden Ehe geboren wurde, sprich bevor die Rechtskraft einer Scheidung eintritt. Grundsätzlich gilt diese Regel sogar, wenn der Ehemann nicht der leibliche Vater des Kindes ist. Deshalb zählt ein Kind, das nach der Scheidung und nach einer erneuten Hochzeit geboren wurde, als Kind des neuen Ehepartners.